Die Grünen im Fichtelgebirge treten mit einer starken Liste für die Kreistagswahl an. Ganz zur Freude der kandidierenden Frauen weist die Liste einen Frauenüberschuß auf. Brigitte Artmann (sitzend, 3. von links) ist die Landratskandidatin der Grünen.
Sie sind das Spitzentrio der Kreistagsliste: Wilfried Kukla, Brigitte Artmann, Rita Bieschke-Vogel (von links). Brigitte Artmann ist gleichzeitig die Landratskandidatin der
Grünen.

Marktredwitz, 10.11.2019.

„Oberbürgermeister, Landrat eigentlich müssten die Grünen im Fichtelgebirge überall im Landkreis Kandidaten aufstellen, betonte Albert Artmann.

„Wer in diesen Ämtern als grüner Kandidat auftritt, muss Mut, Wissen und Selbstbewusstsein haben.

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Brigitte Artmann nahm gerne den Faden auf und gab ihren Vorsatz bekannt, in
den Wahlkampf als Landratskandidatin zu gehen. „Wir sehen im Kreistag einen sehr
großen Posten der Jugendhilfe, es gibt junge Eltern, die ihren Kindern nicht einmal mehr
eine Kartoffelsuppe kochen können. Es kann nicht sein, dass wir in Schirnding über 33
Millionen ausgeben für eine unnötige vierspurige Straße.

Mit diesem Geld hätten wir in der Jugendhilfe viel bewirken können“, mahnte die Kreisrätin an. „Es waren Albert und ich, die extra nach Würzburg gefahren sind und Rechtsanwalt Wolfgang Baumann für den Landkreis geholt haben um eine Klage gegen den Südost Link einzureichen. Sonst hätten
wir im Kreistag gar nichts gehabt um dagegenzuhalten. Ebenso werden uns die
Endlagersucher der Bundesregierung nächstes Jahr auch in der Region beschäftigen.“
Artmann stellte das Kurzprogramm „   Mehr »

Unsere Kreistagsliste

01 Artmann Brigitte Marktredwitz Kauffrau
02 Kukla Wilfried Wunsiedel Beamter i.R.
03 Bieschke-Vogel Rita Selb Sozialpädagogin
04 Hecht Thomas Arzberg Ingenieur Dipl.Ing (FH)
05 Reckmann Annette Schönwald Bibliothekarin
06 Meier Michael Marktredwitz Handels-Fachwirt
07 Völker Hella Selb Reformfachkauffrau
08 Pöhlmann Tobias Höchstädt Historiker
09 Wilfert Elisabeth Marktredwitz Rentnerin
10 Baumgärtel Dieter Selb Druckermeister i.R.
11 Kalbskopf Edith Wunsiedel Dipl.-Archivarin (FH)
12 Bergner Thomas Höchstädt Oberfr. Rentner
13 Fischer Susann Selb Fachärztin Innere Medizin
14 Artmann Jonas Marktredwitz  Hotelbetriebswirt
15 Bareuther Gunda Selb-Silberbach Naturkostfachverkäuferin
16 Morgenroth Leo Wunsiedel/Schönbr. Diplom Ingenieur
17 Dr. Fischer Johanna Selb Tierärztin
18 Henneberger Matthias Selb Dozent Erw.Bildung
19 Höpflinger Dunja Höchstädt Altenpflegerin
20 Artmann Albert Marktredwitz Beamter
21 Wydra-Viechtl Marion Selb Industriekauffrau
22 Drachsler Joachim Wunsiedel Arzt
23 Hüge Elke Arzberg Heilpädagogin
24 Hetterich Claus Selb Diakon
25 Pohl Irene Selb Fremdsprachensekretärin
26 Oberle Peter Wunsiedel Bankkaufmann
27 Dittebrandt Margit Marktredwitz Hausfrau
28 Deyerling Herbert Wunsiedel-Schönbr. Dipl.Volkswirt
29 Hermannsdörfer Michaela Tröstau Dipl.Sozialpädagogin
30 Müller Walter Wunsiedel Angestellter
31 Drachsler Ute Wunsiedel  Floristin
32 Bareuther Thomas Selb-Silberbach Maschinenschlosser
33 Wolf Barbara Wunsiedel Sozialpädagogin
34 Oberle Marcus Wunsiedel Ingenieur
35 Mücke Gabriele Wunsiedel Sozialpädagogin
36 Kamenz Rudolf Wunsiedel Rentner
37 Popp Kerstin Hohenberg/Eger Kaufm. Angestellte
38 Grießhammer Gerhard Marktleuthen Rentner
39 Simon Edeltraud Wunsiedel Sozialpädagogin i.R.
40 Vogel Jan-Moritz Selb Student
41 Möller Hella Tröstau / Leupolds. Heilpädagogin
42 Popp Heiko Hohenberg/Eger IT-Administrator
43 Spielvogel Nikola Wunsiedel Apothekerin
44 Kammerer Hans Wunsiedel Rentner
45 Potschka Daniela Nagel Medienkauffrau
46 Buchka Fred Marktredwitz Pensionär
47 Ennisch Kathrin Wunsiedel Konstrukteurin
48 Weber Inge Selb Rentnerin
49 Kukla Anna Wunsiedel Fachlehrerin
50 Ludwig Barbara Hohenberg/Eger Betriebsassistentin

Landtagswahl 2018 Wir sagen DANKE !

Unsere Direkt- und Listenkandidaten/innen für die Landtags- und Bezirkstagswahl 2018 Wahlkreis 408

Vorne Direktkandidat/in:
Dagmar Keis-Lechner (Bezirk)
Wilfried Kukla ( Landtag )
Hinten von links:
Brigitte Artmann (Listenkandidatin Landtag)
Dieter Baumgärtel (Listenkanditat Bezirk)
Lisa Badum Bundestagsabgeordnete

Grüner Frühschoppen mit Katharina Schulze

Katharina Schulze kommt nach Marktredwitz

Fotograf: Dominik Butzmann

Die Grünen im Fichtelgebirge freuen sich am kommenden Dienstag, den 28.08.2018, um 11:00 kurzfristig Katharina Schulze, die innenpolitische Sprecherin und Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag, in Marktredwitz im Hotel Meister Bär zu einer öffentlichen Gesprächsrunde zum Thema „Rechtsradikale Organisationen in Bayern - Was tut sich im Einzugsbereich von Wunsiedel?“ begrüßen zu dürfen. Wir haben auch die Kripo Hof dazu eingeladen.

Bitte für die Planung anmelden: brigitte-artmann@gmx.de Tel. 09231 62821

Meine Bewerbung um Euer Votum auf der BDK für die Europawahl 2014

 

Von Brigitte Artmann, KV WUNSIEDEL,  05. Januar 2014

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

 

Ich bitte Euch um Euer Vertrauen für einen aussichtsreichen Listenplatz für die Europawahl 2014.

 

Laut Bundesanstalt für Katastrophenschutz gelten bei SuperGAU die Notfallpläne für den Kriegsfall.

Im Extremfall heißt das Kriegsrecht mit Enteignung, Aufhebung der persönlichen Grundrechte, Schusswaffengebrauch.

komplette Bewerbung hier klicken   Mehr »

Direktkandidatin für den Landtag

- ab Zeile 1060 anschließend

hier als PDF Dokument

Gegenstand:  Im Text Landtagswahlprogramm Atom - ab Zeile 1060 anschließend ist aufzunehmen:

Die Bayerischen GRÜNEN sind für den sofortigen Atomausstieg. Eine ergebnisoffene Endlagersuche in Bayern betrifft das Fichtelgebirge oder den Oberpfälzer Wald und das braucht breite Bürgerbeteiligung. Wir fordern selbstverständlich ausreichende und umfassende atomare Haftpflicht an bestehenden und geplanten atomaren Projekten mit umfassender Bürgerbeteiligung ein. Wir werden  funktionierende Katastrophenschutzpläne zusammen mit der Öffentlichkeit erarbeiten, die auch die Atomtransporte auf Straße und Schiene betreffen. Jodtabletten müssen überall vorrätig sein, nicht nur wie jetzt gehandhabt zentral an Orten mit langen Anfahrtswegen. Im Zusammenhang mit der Überarbeitung der Katastrophenschutzpläne werden wir eine Untersuchung der Schweißnaht 1-4-5 in Temelin Reaktor 1 mit der dazugehörenden Akten- und Arbeitspapierlage durch die Atomaufsicht der Freistaates Bayern forcieren. Auch die Temelin- Beschlüsse der LDKs in Würzburg 2010 und Bad Windsheim 2011 werden wir umsetzen.

   Mehr »

hier als PDF Dokument

BTW-E-01 Bundestagswahlprogramm - 100% Sichere Energie - anschließend an Zeile 30

Gegenstand: Im Text BTW-E-01 Bundestagswahlprogramm - 100% Sichere Energie - anschließend an Zeile 30 ist aufzunehmen:

 

Die GRÜNEN sind für einen sofortigen Atomausstieg. Eine ergebnisoffene Endlagersuche braucht breite Bürgerbeteiligung nach der UN Aarhus Konvention. Wir fordern selbstverständlich ausreichende und umfassende atomare Haftpflicht an bestehenden und geplanten atomaren Projekten mit umfassender Bürgerbeteiligung ein. Wir werden  funktionierende Katastrophenschutzpläne zusammen mit der Öffentlichkeit erarbeiten, die auch die Atomtransporte auf Straße und Schiene betreffen. Jodtabletten müssen überall vorrätig sein, nicht nur wie jetzt gehandhabt zentral an Orten mit langen Anfahrtswegen. Im Zusammenhang mit der Überarbeitung der Katastrophenschutzpläne werden wir eine Untersuchung der Schweißnaht 1-4-5 in Temelin Reaktor 1 mit der dazugehörenden Akten- und Arbeitspapierlage durch die Atomaufsicht des Bundesumweltministeriums forcieren. Auch die Temelin- Beschlüsse zur Bürgerbeteiligung an atomaren Verfahren der BDK in Kiel 2011 werden wir umsetzen.

   Mehr »

Bad Berneck/Wunsiedel/Kulmbach, 18.12.2012 |

In der Mitte des “Hundeknochens“ trafen sich bereits am Mittwochabend dem 12.12.2012 in tiefwinterlichen Verhältnissen die Mitglieder der Kreisverbände der Grünen aus Wunsiedel und Kulmbach sowie Teilen Bayreuths im idyllischen verschneiten Bad Berneck um ihre DirektkandidatInnen für den Landtag und Bezirkstag zu wählen.

   Mehr »

von links nach rechts:

Brigitte Artmann Landtagskandidatin,

Christine Schoerner Bezirksvorsitzende,

Dagmar Keis-Lechner Bezirkstagskandidatin

URL:http://gruene-fichtelgebirge.de/wahlen/